EMS: So lohnt sich das Fitnesstraining

Ein fitter und schlanker Körper – das ist etwas, was sich Millionen von Menschen wünschen. Leider erreichen dieses Ziel nur wenige. Doch woran liegt das eigentlich? Fakt ist, dass nicht jeder mit einer Traumfigur gesegnet ist. Gesunde Ernährung, tägliche Workouts – kaum jemand hat Zeit und Lust, alles für einen perfekten Körper zu tun. Ich gebe zu, dass ich da keine Ausnahme bin. Aber es muss doch noch andere Wege geben, um mit wenig Aufwand viel zu erreichen, oder?

Mit EMS schneller ans Ziel gelangen

EMS ist eine Trainingsmethode, die eine optimale Muskelstimulierung bietet. Diese Trainingsart ist bereits seit längerer Zeit in der Sportmedizin sowie in der Astronautik bekannt. Bei meiner Internet-Recherche zum Thema “Trainingseffizienz” bin ich auf dieses EMS Studio gestoßen: http://www.bodystreet.com. Laut diesem Fitnessstudio erzielen Sie mit EMS selbst bei wenig Aufwand ambitionierte Ziele – und das auch, wenn Sie nur 20 Minuten pro Woche trainieren. Ein wichtiger Vorteil der Trainingsmethode ist, dass die Intensität nicht durch schwere Gewichte, sondern durch Elektrostimulation entsteht. Somit haben Sie die Möglichkeit, Ihren Körper in Form zu bringen und gleichzeitig Ihre Gelenke zu schonen.

EMS Studio: Profis, die Ihnen beim Training helfen

“Ich habe keine Zeit für Sport” – das ist eine Ausrede, die mit EMS der Vergangenheit angehört. Ich persönlich war zwar noch nie in einem EMS Studio, doch verlockend ist der Gedanke schon. Bestimmt fühlt man sich nach einem solchen Training viel wohler – man hat etwas für seinen Körper getan und gleichzeitig viel Zeit gespart. Besser geht’s nicht, oder?